Skip to main content

Kann ein Vertikutierer Benzin den Boden beschädigen?

Wenn man den Rasen vertikutieren will, dann denkt man natürlich immer daran, ob der Boden beschädigt wird. In der Regel ist ein Vertikutierer harmlos für den Boden, aber auch für den Menschen, der ihn bedient. Das Gerät ist so aufgebaut, dass es einfach und schnell das Unkraut beseitigt und somit den Boden vollkommen gesund und gepflegt hinterlässt. Man muss aber bei dem Benutzen aufpassen, dass man nicht zu stark an das Gerät druckt, sodass die Messer zu tief in den Boden geraten und ihn somit beschädigen.

 

Das Vertikutieren im schwierigen Boden

Die Messer des Vertikutierers können gefährlich sein, aber nur, wenn man das Gerät falsch beutzt. Deshalb sollte man sich immer darüber Gedanken machen und vor dem ersten Benutzen die Gebrauchsanleitung lesen, sodass man sicer stellt, wie man das Gerät benutzt. Die Messer sind so aufgebaut, dass sie das Unkraut und den Moos beseitigen, aber den Boden und das Gras schutzen. Somit ist ein solches Gerät relativ sicher für das Benutzen.

 

 

Was beachten beim Vertikutieren ?

Man sollte aber wissen, dass nicht nur der Boden in Gefahr sein kann, sondern auch der Vertikutiere an sich. Das liegt daran, dass seine Messer beschädigt werden können, indem beispielsweise Steine auf den Boden liegen oder Scherben von bestimmten Glasprodukten. Indem die Messer beschädigt werden, wird auch beim nächsten Benutzen der Boden beschädigt. Somit sollte man darauf immer Acht geben.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *